Die dsci-lab Dokumentation bauen

Diese Seite: Wie wir im dsci-lab diese Dokumentation bauen.

Ausgangspunkt ist ein funktionierendes jupyterbook-Beispielverzeichnis:

cd ~/b/
jb create dsci-lab

Im Verzeichnis dsci-lab legen wir neue Dateien an, ändern _toc.yal und _config.yml etc. Nach vielen Schritten entsteht der Inhalt und die Struktur der Doku, die Sie gerade lesen.

Zitate mit Zotero

Unsere Doku zitiert Aufsätze und Quellen, für die wir in Zotero die Datenhaltung vornehmen. Damit beim nächsten jb build dsci-lab die Referenzen auf die Quellen aufgelöst werden können, müssen wir Zotero (a) in BibTeX exportieren, und zwar so, dass (b) nach neuen Einträgen in Zotero automatischauch die BibTeX-Datei aktualisiert wird - und zwar an einen Ort, auf den mehrere jupyterbook-Projekte leicht zugreifen können.

mkdir ~/b/ref/

In Zotero: Datei > Exportieren

  • Format: Better BibTeX, sowie Halte aktuell

  • Next > select dir ~/b/ref/

  • export to file zotero.bib

In der Datei ~/b/dsci-lab/_config.yml

  • ersetzen wir references.bib

  • durch ../ref/zotero.bib

Weitere jupyterbook-Projekte legen wir als Geschwister-Verzeichnisse von ref an. Wir können dann durch o.A. Eintrag in der jeweiligen _config.yml eines jeden einzelnen Projekts auf die eine zentrale, von Zotero aktuell gehaltene BibTeX-Datei zugreifen.

Test: funktioniert das Zitieren?

Here we refer to {cite}`holdgrafRapidTuningShifts2016` and {cite}`holdgraf_evidenceds_2014`

Rendering: Here we cite [] and []

html erzeugen

cd ~/b
jb build dsci-lab/
firefox file:///home/dsci/b/dsci-lab/_build/html/index.html &

jb build

https://jupyterbook.org/advanced/pdf.html#build-a-pdf-using-latex empfiehlt die LaTeX-Distribution texlive

sudo apt install imagemagick
sudo apt install texlive-latex-recommended texlive-latex-extra \
                     texlive-fonts-recommended texlive-fonts-extra \
                     texlive-xetex latexmk

Gesamtgröße dieser LaTeX-Installation: ca. 1.9 GB (!)